Dieses Jahr war gestriger Schmotziger Donnerstag ohne Pfannkuchen, aber mit einen köstlichen Kaffee im Café Karowa 20 in dem Haus des Treffens mit Geschichte (Karowa Straße Nr 20) und Memory Spiel. Mann kann dort jetzt die Fotoausstellung aus Vorkriegs-Warschau (Zweiter Weltkrieg) sehen.
Ich habe echt gute Erinnerungen an diesen Ort. Im Jahr 2012 haben wir zusammen mit einer Freundin von mir im Rahmen des Projektes „Kultur ohne Barrieren“ Beschreibungen für sehbehinderte Menschen zur Fotoausstellung „1947 Die Farben der Ruinen“ von dem amerikanischen Architekten Henry N. Cobb vorbereitet.

Step in Warsaw - Stadtführerin in Warschau. Ein bisschen Entspannung und ein bisschen Gehirntraining am Schmotzigen Donnerstag in dem Haus des Treffens mit Geschichte (Karowa Straße Nr 20). Warschau, 28.02.2019.
Step in Warsaw – Stadtführerin in Warschau. Ein bisschen Entspannung und ein bisschen Gehirntraining am Schmotzigen Donnerstag in dem Haus des Treffens mit Geschichte (Karowa Straße Nr 20). Warschau, 28.02.2019.
Step in Warsaw - Stadtführerin in Warschau. Ich mache die Führung durch die Fotoausstellung von Henry N. Cobb "1947 Die Farben der Ruinen" in dem Haus des Treffens mit Geschichte (Karowa Straße Nr 20). Warschau, Dezember 2012.
Step in Warsaw – Stadtführerin in Warschau. Ich mache die Führung durch die Fotoausstellung von Henry N. Cobb „1947 Die Farben der Ruinen“ in dem Haus des Treffens mit Geschichte (Karowa Straße Nr 20). Warschau, Dezember 2012.
Step in Warsaw - Stadtführerin in Warschau. Ich mache die Führung durch die Fotoausstellung von Henry N. Cobb "1947 Die Farben der Ruinen" in dem Haus des Treffens mit Geschichte (Karowa Straße Nr 20). Ich weiß nicht, was so lustig war:). Warschau, Dezember 2012.
Step in Warsaw – Stadtführerin in Warschau. Ich mache die Führung durch die Fotoausstellung von Henry N. Cobb „1947 Die Farben der Ruinen“ in dem Haus des Treffens mit Geschichte (Karowa Straße Nr 20). Ich weiß nicht, was so lustig war:). Warschau, Dezember 2012.
Kategorien: PLÄTZE

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.